PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie viele Member im "Eintopfforum" kennen die"Schwalbe" & haben Erlebnisse dazu?



SchildgretelDD
31.01.2008, 12:36
Hallo an alle Hier!!!
Da hier immer mal die "Schwalbe" auftaucht und ich gemerkt habe, dass manche mit dem Begriff bissl ratlos rummachen, hier mal meine Frage:
Wieviele Member wissen hier von dem jetzigen DDR-Kultobjekt (damals eher ein von mir nicht so geliebter Gebrauchsgegenstand)???:undecided:
Geschichten liebt ja jedes Kind und ich lese (sicher nicht nur ich) gerne welche. Ich möchte es nicht als Verklärtheit ansehen, sondern eher als schöne Errinnerung an vergangene Zeiten, die jeder in seinem mehr oder weniger langen Bikerleben hat.
Hier meine "Bikergeschichte": Angefangen hat sie so um1969...mein Opa hatte eine Schwalbe mit Handschaltung (wann Fußschaltung als technische DDR-Meisterleitung kam???- Wer weiß es?) und ich durfte mit fahren , wenn es darum ging, "Gold für den Kleingärtner" wie mein Opa sagte, zu beschaffen. Wir sind (ich stehend, auf den Trittbrettern, zwischen seinen Beinen) einfach an die Elbe zu den Schafen Schei...e hole gefahren, echt lecker...:rolleyes:
Um mit fahren zu dürfen, habe ich mich aber überwunden.
Als ich 80 meine Fahrerlaubniss gemacht habe, hat er sie mir nicht überlassen, sondern an Fremde verkauft, weil er sich nichts vorwerfen lassen wollte, falls mir damit was passiert...Jetzt kann ich ihn verstehen!!!
Aufhalten konnte er nichts und hin und wieder ist einem schon mal eine Schwalbe unter den Hintern gekommen, mehr als Notnagel oder so. Ich habe einfach den Fahrspaß auf dieser Blechziege (sorry an alle aktiven Schwalbefahrerinnen:grin:) vermißt. Da war ein "DUO" schon eher was...:grin:
Bis dann Mike:cool:

HJW
31.01.2008, 12:49
Hi Mike!






Schau mal unter:
http://www.weinhardt.de.hm
http://www.schwalbenclub.npage.de/index.html
Mehr brauch ich ja nicht sagen.:grin::grin:
Gruss Heiko!

SchildgretelDD
31.01.2008, 13:01
Hallo Heiko, hatte schon mit dir oder Jean gerechnet:grin:...
Deine Links kenne ich schon laaaaange, trotzdem danke.
Mein "sorry" war eigendlich für Jean:cool: gedacht.
LG Mike

neutron
31.01.2008, 18:36
Hi Mike,
ich als alter Wessi habe nicht nur von dem Vogel gehört.
Es stehen auch seit neuestem 2 in meiner Garage.
Na ja,eine liegt noch eher zerlegt rum :rolleyes:
Das ist eine Kr 51/2 von 1986. Die hatte sich mein Sohn im November zugelegt.
Wie der Zufall es so wollte :wink: hab ich dann nach Weihnachten eine Kr51/1
von 1967 für 150,00 €us bei iihhbbääää geschossen.
Sie stand seit Anfang der 90er Jahre in einer Garage rum.
Was soll ich sagen:Vergaser gereinigt,Kerze und Öl neu,Sprit rein ,ein Tritt auf den Kicker und die alte Dame lief wie ne 1.
Und das mit ihrem lter von 40 Jahren und dem ersten Motor.
Ich weiß nicht was ich so von den Erungenschaften des ehemaligen Arbeiter,-und Bauernstaat halten soll,aber da wurde wirklich was für die Ewigkeit gebaut.
Ich bin von dem Teil in seiner Einfachheit faziniert.
Übrigens kam die Fussschaltung 1965 zum Einbau.

Gruß
Michael

SuziQ
31.01.2008, 20:17
Hallo Mike.....Diese Geschichte kennst du ja schon......

eine Schwalbe ist daran Schuld das ich drei Wochen zu früh geboren bin........das ich eine kleine Narbe im Gesicht habe.......mein grosser Bruder fuhr, ich hinten drauf als Mitfahrerin, er Vollbremsung, ich brauchte damals noch kein Helm, und wog 25 kg.......und und und, "NIE WIEDER SCHWALBE, HÖREN, RIECHEN, SEHEN"......:grin::grin::grin::grin::grin:, Zitat meiner Mutter.

....Warum ich drei Wochen zu früh geboren bin?..... Meine Mutter ist im Dezember.....mit mir hochschwanger..... noch mit der Schwalbe unterwegs gewesen ........und weils glatt war, .....gestürzt.

Bei meinem Bruder habe ich die Schwalbe über ihn rüber gemacht und bin kopfüber in einem Busch gelandet.......

.....aber trotzdem finde ich die Schwalben immer noch schön......und man sieht...... auch hier unten im Süden.... hin und wieder eine rumfahren......(Vespa fahren kann ja jeder):wink:


Grüssli Kathrin

blackcustom
31.01.2008, 20:24
Eines meiner ersten Moppeds war ein KR50,die Urschwalbe.Da war ich 10 Jahre,oder so.Meine Kumpels und ich haben das Ding erstmal völlig geschoppt,um schneller zu fahren -natürlich abseits öffentlicher Straßen:grin::wink:
Und ein KR51 Schwalbemotor war tatsächlich der erste Motor überhaupt,den ich,mit 12 glaub ich, zerlegt/repariert habe(ohne meinen Paps wäre der warscheinlich explodiert,oder so!)
Also durchweg positive Erfahrungen mit diesen Teilen.

Peter

Golem
31.01.2008, 21:25
Ich hatte selbst mit 15 eine S51B, aber mein Kumpel hatte ne gelbe Schwalbe und mit der sind wir durch die tollsten Pfützen und Wasserlöcher gebrettert (weil wir uns gefreut haben, dass man nicht naß wird :grin:), bis sie plötzlich genug Wasser im Vergaser hatte und mitten in einem schönen größen Schmoddersee stehen blieb. Und wir in Zeitlupe in das Gemoller gefallen sind. Naja, was man so Spaß nannte in dem Alter :cool:

Bill
31.01.2008, 22:53
Nabend,

ich hab auch eine.

Grüße
Jürgen

fiedlerchen
31.01.2008, 23:31
:shocked::shocked: Das ist ja mal ein Thema.

Ganz ehrlich habe ich die Dinger früher gehasst, ich fand die einfach nur häßlich... habe sogar mal in der Jugend einem Jungen 'nen Korb gegeben :embarrassed: - er fuhr Schwalbe so'ne ockergelbe oder wie man auch immer diesen Farbton nennt.
Und manch einer denkt bestimmt, nach meinen aktuellen Erfahrungen mit dem Vogel könnten meine Gefühle ihr gegenüber nicht besser geworden sein. :wink: Aber was soll ich sagen, doch - irgendwie reizend. Habe in 2007 ab Ende Mai 4.500 km mit ihr errungen (in jeder Fortbewegungsmöglichkeit). Leiderläuft das Teil immer noch nicht rund, werde mal den Schwalbenerbauer nun doch mal mächtig auf die Füße treten müssen. Denn besser als neu - da verstehe ich was anderes. :undecided:

Aber ich werde sie wohl noch 'ne Weile als treue Begleiter haben - meine Schwälbchen. :cool::smiley:

blue-thumper
31.01.2008, 23:39
ja jean, du und deine schwalbe ihr gehört einfach zusammen.:cheesy:

fiedlerchen
31.01.2008, 23:40
:grin::grin::grin: Ja und Du kannst mit Edeltraud ein Liedchen davon trällern - mehrstrophig. Mal sehen wie lang das Lied noch wird. :cheesy::wink:

Dedi
01.02.2008, 00:39
So...
Nu ich...
Mein Opa hat anfang der 90er für meinen Papa eine Schwalbe von der Montage mitgebracht, weil der sich den Sprit nimmer leisten konnte um mitm Auto auf Arbeit zu fahren und Mama ein Auto für uns Kids brauchte (2 Autos waren damals nich drinne).
Das war ne KR51/1. Damit is Paps einige Kilometer gefahren, bis ihm der 3 Gang Motor aufn Geist ging und er sich ne KR51/2 beschafft hatte mit dem 4 Gang... Die is er ewig gefahren und die erste hat er mir überlassen und ich wollte die, so mit 12, 13 oder so neu aufbauen... Das Entlacken am Blech war mir viel zu viel Arbeit und so verschwand das gute Stück in Einzelteilen aufm Speicher und musste, wenn an der 51/2 was dran war, Federn lassen.
Jahrelang fuhr er das Schwälbchen und als er mal böse damit umgeholzt wurde hat Mama sich erbarmt und Ihm ne Kawa geschenkt.
Mein Bruder hat sich die 51/2 dann unter den Nagel gerissen und ganz neu aufgebaut, mit Lack, neuem Motor etc...
Mit der hat er die letzten 4 Jahre locker mal 30000 km abgespult.
Ich hab meine Schwalbe 2005 gekauft... Ich hab zwar schon jahrelang gesucht aber trotz Schatz ausm Osten keine gescheite gefunden... wenn dann vieeeeeeel zu teuer.
Irgendwann war mal eine bei uns im "Findling" drin.
Ziemlich aus der Nähe... Hänger geschnappt, hingefahren...
Bissel gefummelt, läuft, für 200 mitgenommen mit ner Kiste Teile.
Leider hatte ich bis jetzt nich wirklich Glück damit.
Sie is ne KR 51/1 von 71 und unzuverlässig wie sau... scheinbar hab ich jetzt nach dem letzten Liegenbleiben endlich festgestellt an was es Hängt...
Zundspule hatte erst nen Wackler, jetzt isse ganz im A****
Was solls... Neu machen, Teile kosten ja nix :)
Im Mai will ich damit nach Suhl zum Simson-Treffen...
Mal sehen ob se bis dahin wieder löööft ;)
In diesem Sinne
Töfftöff
Dedi

SchildgretelDD
01.02.2008, 02:19
Moin,
mein erstes eigenes Möpi war ein SR2 (liebevoll Essi genannt)! So mit 12 ungefähr, mein Kumpel war 14 und hatte auch noch keine Fahrerlaubniss, die es bei uns ja erst mit 15 gab.
Für 20 OM haben wir das Ding stolz über Umwege (wg. dem doofen ABV) Heim geschoben,... fast total zerlegt, ....kaum wieder zusammen bekommen, ....Teile übrig gehabt und das Teil lief, bis der Erste eingelegt wurde und wir gestaunt haben:shocked::shocked::shocked: Essi fuhr ja rückwärts. Schei...
Ein "großer"Junge hat uns dann erst mal was von Zündzeitpunkt und so erzählt und das Ding zum richtigrum fahren gebracht.
Sooooo, noch schnell die riesigen Schutzbleche seitlich mit der Blechschere verschnitten, rote Farbe drann und dann ab in die Flutrinne von der Elbe...hoch und runter,Schraube hier am Vergaser verstellt und dort bissel gedreht, Luftfilter auf und bissl zu... bis kein Tropfen drinnen war. Die Fahrer auf dem SpeedwayRing in Meissen die wir beobachtet haben, haben es auch so getestet...Geiles Gefühl...
Zumindest war es besser wie so ne Omaschwalbe, mit der selbst die Katholischen Schwestern aus dem Stift rumgasten.
Der doofe ABV hat uns dann doch erwischt, mein Kumpel hätte deswegen fast keine Fahrerlaubniss machen dürfen, hat sie dann gemacht und mich großzügig ausgezahlt, weil er ja nun durfte und ich nicht. Bei Glätte hat er sich und das Teil weg geschmissen und dann ein s50 zugelegt...das war erst toll....
Ab 65 war die Schwalbe mit Fußschaltung, da muß ja die Schwalbe vom Opa auch schon paar Jahre gehabt haben, schön Elfenbein farben übrigens. Nicht so ein Rostschutzfarben ockergelb, das war zum grußeln.
Bis später Mike

Der Tom
01.02.2008, 08:45
So stehts im Schwalbe Buch und es stimmt. Die erste Beruehrung mit einer Schwalbe hatte ich als wir uns 1997 nen Haus suedlich von Berlin gekauft hatten. Im Westen hatten wir zwar auch Schwalben, die hiessen Bordsteinschwalben und waren etwas voellig anderes. Beim Hauskauf stand nun inna Garage ne KR 51/2 E und war mit dabei. Dann kam nen Habicht und ne S51, sind aber wieder verkauft. Mittlerweile stehen 4 Schwalben in meiner garage, naja 2 die fahren und der Rest ist wohl nur zum Ersatsteile spenden. Trotzdem hab ich natuerlich die Vespa behalten, aber jetzt, wo die eLSe da ist, isses warscheinlich aus mit den Schwalben und der Vespa. Man(n) kann ja nicht alles haben. Und ich verstehe sowieso nicht, warum die Versicherung fast 60 Euros kostet und die fuer die eLSe nur 40 im Jahr.
Also, wenn einer an Ersatzteilen Interessiert ist, gebe alles weg. Naja fast alles, die KR 51/2 L kriegt mein Neffe.
Tom

Der einsame Reiter
01.02.2008, 20:09
Ich habe meine ersten Erfahrungen mit einer NSU Quickly gesammelt. War da knapp 10 Jahre alt. mein Onkel hatte immer mehrere fahrbereit rumstehen, brauchte morgens nur das Nummernschild umschrauben wenn eine mal nicht ansprang. Ich war erst immer beim reparieren dabei, später bin ich dann selbst gefahren.
Ärger deswegen hatte ich nur 2 Mal. Einmal als ich meinte 6 km Schulweg sind zu weit und mit dem Moped zur Schule gefahren bin (3 oder 4. Klasse). Das ging ein paarmal gut bis es einem Lehrer aufgefallen ist. Danach durfte ich nicht mehr damit zur Schule.
Ein Verbot über längere Zeit hatte ich als ich zu schnell in einer Kurve war und im Stacheldraht gelandet bin. Das war mir schon vorher einmal passiert aber diesmal hatte es meine Schwester mitgekriegt und hat gepetzt.

Chris

Bauer
01.02.2008, 20:33
Hi,

klar kenn ich die Schwalbe.

Aber als "Wessi" fuhr man um 1980 (so mit 10, 12 Jahren ...) halt Mopeds mit Sachsmotoren, weil es keine Schwalben gab.
Wenn man die Dinger kennt und ne kleine Teilesammlung in der Garage hat, macht der Umstieg nicht wirklich Sinn, da Schwalben bei uns in der Gegend relativ selten und damit halt relativ teuer sind. (Teile sind komischerweise kein Problem, da in der Nähe das "Schwalbennest" ist ....)

Umgestiegen bin ich dann aber irgendwann doch, und zwar von dem "alten" Sachsmotor mit stehendem Zylinder (Hercules Lastboy Postmoped) auf den neuen 505er Sachs mit liegendem Zylinder (Hercules Optima Moped 50 km/h).
War aber letztlich nur eine Frage der Teilekosten und -lieferbarkeit, an der Optima passen nämlich zu 95% billige Mofateile. Zudem sorgt die relativ gut gehende Optima (Danke an Firma Malossi... :wink:) auch bei Rollerfahrern oft für ziemlich lange Gesichter, da alle das Ding für ne Mofa halten! :grin:

Noch vergessen: ich hätte mir ca. 1995 fast mal nen Behindertenfahrzeug mit 3 Rädern auf Schwalbebasis gekauft, war dann aber für den Zustand (nahezu Kernschrott) viel zu teuer ...

MFG, Bauer

BenniGun
02.02.2008, 10:31
mein erstes Mopped war eine Java Mustang (Indianafahrad oder auch Zwiebacksäge genannt) Mein Gott war das ein häßliches Teil.
Danach kam ein S50,das Teil hab ich heute noch und voriges Jahr kam dann noch eine Vespa dazu (Danke nochmal Möhrchen)
Schwalbe war nie so mein Ding, mein Vater hat noch eine mit Handschaltung rumstehen an der wier ab und zu mal basteln das reicht dann aber auch:grin:

Gruß Benni

Dolli
03.03.2008, 11:36
Also ich fand die Schwalbe damals nich so toll, mein erstes Moped war ein SR 2, den nannten wir Essigp...er. Dann kam ein Star Bj.69,der lief knappe 70, danach ne alte S50(eine der letzten S50 mit anderem Tank)
Und dann kam 89 ne Zündapp.:embarrassed:

Gurkentoni
03.03.2008, 17:00
Hatte Anfang der 90iger in Hamburg erst eine grüne, später eine blaue.
Das ideale Stadtfahrzeug!
Fand ich damals super wegen des Wetterschutzes durch die Beinschilder.
Relativ zuverlässig waren sie auch :smiley: und kein Plastik soweit das Auge reicht!
Mittlerweile sind die Preise (zumindest in Hamburg) ins Absurde gestiegen.
Aber ja, heute ist die Schwalbe ja nicht mehr der robuste Begleiter für alle Tage sondern ein KULTFAHRZEUG (wie ich dieses Wort hasse) der DDR:grin::grin:
Hier in Berlin sind die Preise noch nicht so abgehoben, ich denke schon länger drüber nach...
...aber diesmal müßte es eine kackbraune sein, die Farbe finde ich einfach genial:cheesy::cheesy::cheesy:

voelkel-maik
04.03.2008, 19:35
mein erstes mopped:tongue:
die schwalbe liebt man oder hasst man.
ich hasse sie! hässlich, hochbeinig & äbelägs.

aber sie gehört dazu das kann man nicht abstreiten und ohne das ding, geb ich zu, würde was fehlen.

also ein hoch auf die schwalbe, würde mir bloß keine mehr zulegen.

ps. die mädels standen immer auf s51 enduro, ich sah also immer doff aus:grin:
scheiß schwalbe:cool:

SchildgretelDD
04.03.2008, 23:18
Ach @v..maik, sag nicht S...schwalbe! Hast du heute noch eine?
Bist du Heute mit jemanden "fest zusammen"? Egal wie die Antworten ausfallen...bin echt gespannt...:grin::grin::grin:
LG Mike:cool:

blue-thumper
04.03.2008, 23:36
schwalben gabs bei uns überhaut nicht.

bei uns gab´s kreidler, hercules und zündapp, später dann puch jet das erste moped mit 6 gang getriebe.
50 ccm kleinkrafträder ohne geschwindigkeitsbeschränkung:grin::grin::grin:

http://www.ls650.eu/Fotos/Sonstige/kreidler.jpg

http://www.ls650.eu/Fotos/Sonstige/KreidlerFlorett.jpg

http://www.ls650.eu/Fotos/Sonstige/ks50.jpg

http://www.ls650.eu/Fotos/Sonstige/puch-m-50-jet.jpg

fiedlerchen
05.03.2008, 00:17
schick blue. und die fahren bestimmt alle. (meine im augenblick auch):wink::cheesy:

SchildgretelDD
05.03.2008, 00:43
S50...
http://www.s51.de/bilder/s50g.jpg
Sperber....
http://www.s51.de/bilder/sperber.jpg
Star...
http://www.s51.de/bilder/star.jpg
...um nur paar DDR - Vertreter zu zeigen...sind auch alle super gerollt, mit Geschick bissl schneller:wink: und kamen alle aus einer Schmiede...
LG Mike

voelkel-maik
05.03.2008, 17:47
ach schildgretelDD, ich hab keine mehr hab meine vor 6 jahren verschenkt an einen freund. der sammelt übrigens die gesammte suhler vogelschar. naja jedem sein hobby. ein frauschen hab ich trotzdem ab bekommen.

was mich hierbei beruhigt ist: sie mag die ls 650 genauso wie ich. sie ruffelt schon weil meine studie nur einen sitz hat. sorry frauschen aber so ist das leben.

werd mich diese frühjahr auf die suche machen und mir ein bastelobject zulegen.

grüße maik:cool:

SchildgretelDD
06.03.2008, 09:15
Moin @v..maik,...siehste,
und weil du keine Schwalbe mehr hast, haste eben auch ein Weibchen abbekommen:grin:!
Mike:cool:

LS-Mario
07.03.2008, 13:22
Ich hab Rotz und Wasser geheuelt weil mein Alter son Ding anschleppen wollte. Mit so einem Nonnenroller oder Mu...ifön war man der totale Looser. Ich hätt bei uns damit nur im Dunkeln fahren können - Na ja hab dann auch meinen S50 bekommen. Der erste war so einer wie wie auf Mike´s Bild mit "richtigem" Tank, der nächste war S51B1-4 electronic mit Bananentank. Was ist Geschwindigkeitsbeschränkung - 2/10 tel von der Laufbuchse runter (Kolben / Zylinder Satz -> 17,50 M), Einlaßkanäle poliert. 78 km/h. Optical Parts (Was es heute für tolle Begriffe gibt): Seitendeckel poliert, Schutzbleche verchromt (Kennt ihr noch die Preiseinheit 10 vor 3??? Oder 14-50 oder 07 Glaswandzylinder) Mattschwarz (oh gott) mit Schultafelfarbe. Und besonders wichtig: Coca Cola Dose mit Löcher in den Auspuff - Wo auch immer die herbesorgt wurde.
Man war das ne schöne Zeit...

Kurz nach der Wende für eine Mark verscheuert :cry:

LG
Mario


P.S. Mike! Wo issn mein Lieblingsmoped - der Habicht???

HJW
07.03.2008, 13:31
(Kennt ihr noch die Preiseinheit 10 vor 3??? Oder 14-50 oder 07 Glaswandzylinder)

Nuu glooor!
14,50 M EVP = Goldbrand
17,50 M EVP = Goldsiegel

Uns gings dann immer "goldig":wink::rolleyes:

Gruss Heiko!:rolleyes:

Dolli
07.03.2008, 21:35
@Ls-Mario
Die S50 wurde ab 78 mit Bananentank gebaut. die seitlichen kannten wurden bei der S51 nur ein ganz bischen abgerundet.sieht man kaum, mußt dei Tanks nebeneinander halten(oder mopeds nebeneinander stellen,Tank kannste dann drann lassen:wink:) fast wie bei harley"Evolution statt Revolution":grin::grin:

Dolli

SchildgretelDD
09.03.2008, 09:57
Moin @mario, seit Herbst 85, dem Ende meiner Aschezeit, habe ich diesem "Teufelszeug" von 14 50 und so "abgeschworen" bzw. mir wird übel wenn ich nur daran rieche. Es reichte aber aus, war billig und hat gedreht...schöne Scheißzeit. :rolleyes:
LG Mike

LS-Mario
10.03.2008, 15:46
@Mike

Jo du ich bin 1/85 von der Fahne zurück - und seit dieser Zeit habe ich eine Brille... :cheesy: Aber das kam vom "blauen Würger"

Aber als Bezahlungsmittel immer gern gesehen. Wollte nur sagen, daß es einen Satz verchromte Kotflügel schon für´n Appel und n Ei gab. Wenn man einen kannte der einen kannte der jemand hatte...

Viele Grüße
Mario

SchildgretelDD
11.03.2008, 18:47
Hi @Mario, Brille hatte ich schon vor der Asche:cool:.
Wenn es nach der Fuselmenge gehen würde, bräuchte ich wohl eher einen blinden Hund. In meiner Kompanie war ein Kumpel aus dem Mannsfeldischen...der Ekel nach dem Genuss von in Büchsen eingelöteten Kumpeltot spühre ich heute noch... und den lauwarm, Kühlschrank hatten wir ja nicht...:grin:
Als "Zahlungsmittel" war bei uns im Tal der Ahnungslosen eher deWiesen beliebt.
LG Mike, hicks

André
14.03.2008, 09:33
Also ich durfte nur den "Pfeffi" kennenlernen, aber der hat zum kotzen auch gereicht! :grin::grin::grin:

SuziQ
15.03.2008, 15:20
OH MEIN GOTT.......PFEFFI????.....

NIE WIEDER

Grüssli Kathrin

BenniGun
15.03.2008, 18:31
na kennt ihr noch den Holzfäller:grin::grin: Da konnste gleich Rasierwasser saufen da gabs ne Kotzgarantie dazu:grin::grin::grin::grin:

BlackThunder
25.04.2008, 17:19
schwalbe ist scheisse, bin damit auch schon gefahren (mit 13 auf'm feldweg) so ein ding hätte ich mir nie zugelegt, genau so wenig wie diesen scheiss simson roller sr 50 oder wie dieser dreck hieß, aber nen S 50 B elektronik (3-gang) hatte ich auch

Golem
24.01.2009, 01:39
Schwalbe - da geht doch was :cool:
http://www.freenet.de/freenet/reisen/reisemagazin/slow_way_down/index.html

s_point
24.01.2009, 12:19
Empfinde die Schwalbe net unbedingt als schönes Möppi, jetzt nicht böse sein auf mich, ja :huh:
und bei uns in Ösiland gabs die auch gar net, da gabs Puch, Sachs, KTM, Vespa (Popper- und Modszeit) und Konsorten

Mein erstes Moped war ne Puch Monza 4C, weißblau, die lief 65 km/h und 40 waren erlaubt, dann kam meine KTM 50RS4L, rot, die lief stolze 98 km/h, das kann die Polizei bestätigen :grin:, die hat mich damals auf die Walze gestellt und ich hab zu der Zeit 3500 Schilling Strafe bezahlen müssen, 4 Delikte, als Lehrling, war ein Haufen Kohle für mich, danach musste ich mit 17 den Führerschein machen, Mutter beschloß das nach meinem Unfall, ein Autofahrer hat mich übersehen, AJ hieß der damals, A Jugend, der wurde mit dem 18 Geburtstag zum vollwertigen A Führerschein und man durfte damit Kleinkrafträder fahren, 50 ccm und so schnell wies Möppi lief :wink:, da hab ich mir dann ne Zündapp angeschafft, KS50 Watercooled TT in violett, ein saugeiles Teil war das, 50 ccm und lief sagenhafte 115 km/h :cheesy:, wenn ich die heute noch hätte :rolleyes:, was solls, danach, noch mit 17,5 jahren, kaufte ich einem Kumpel seine Yamaha RD350 ab, die alte noch, ohne den Verkleidungskram, irres Ding, was hatte ich damit Spass :wink:, und danach kamen 2x Yamaha XJ 650, erste Original, zweite dann abgespeckt aufs Notwendigste...............dann lange nix...............jetzt eLSe, aber nur, weil ich einfach so mal bei Mobile.de geguggt habe und mir des Teil gefallen hat, kurz überlegt, nein gar net überlegt, sofort gekauft :grin:, ohne Ahnung vom einem fahrbaren Eintopf (kannte Eintopf nur vom essen her), und jetzt bau ich die suzi um, und lass mich überraschen, was dabei rauskommt :grin:.


dLzG Berti :cool:


dies ist meine persönliche Zweiradstory :wink:

Golem
24.01.2009, 16:43
Ist nicht schlimm, dass es die Schwalbe nicht bei euch gab - Puch, Sachs, KTM, Vespa und Konsorten gabs ja bei uns auch nicht.
Die waren uns einfach zu langsam :smiley:

Wann war denn die Modszeit?

s_point
24.01.2009, 20:27
Ist nicht schlimm, dass es die Schwalbe nicht bei euch gab - Puch, Sachs, KTM, Vespa und Konsorten gabs ja bei uns auch nicht.
Die waren uns einfach zu langsam :smiley:

Wann war denn die Modszeit?



zu langsam :shocked: :grin:

das kann nicht sein, weil hier in deutschland war ein kleinmotorrad begrenzt 80 ccm und durfte nur 80 km/h laufen, pfff, bei uns nicht, 50 ccm und so schnell wie das teil lief :wink:
und wir hatten damals noch den Dorfner von Dorfner-Racer, der fuhr 50ccm rennen und das sehr erfolgreich und von dem hatten wir unsere umbautips und ersatzteile :wink: und ich hab zufällig nicht weit weg gewohnt von dem sein laden in der Triesterstrasse in Wien :cheesy:

Popper und Modszeit war bei uns ca 1985 rum, kennst du den film Quadrophenia (http://de.wikipedia.org/wiki/Quadrophenia_(Film)) nicht???? mit Sting von der gruppe Police????
guggst du wikipedia :rolleyes:


dLzG Berti :cool:

Preusseneintopf
24.01.2009, 21:35
'n Abend,

mich hat jetzt auch das 2-Takt-Fieber erwischt. Eigentlich hatte ich nach ner Schwalbe gesucht, so just for fun, um mal um den Kirchturm zu gondeln, hab dabei einen gut gepflegten Star BJ 1974 gefunden; hab ich heute gekauft. Der Lack ist original bis auf Tank und hinteres Schutzblech (nein, damals hieß das noch nicht "Fender"). Bis auf ein paar Kleinigkeiten ist er top in Schuß, springt sofort an und läuft spitzenmäßig. Reifen und Batterie sind fast neu. Das Gefährt ist einfach nur cool, jetzt schon ein Hingucker - sieht man eben nicht mehr so oft aus der Straße.

Gruß, Daniel

HJW
25.01.2009, 15:10
Der Star ist doch ne Schwalbe ohne Verkleidung. :rolleyes:
Man die Dinger sind wirklich selten geworden. Glückwunsch zum Kauf.:smiley:
Gruss Heiko!

Golem
26.01.2009, 07:51
das kann nicht sein, weil hier in deutschland war ein kleinmotorrad begrenzt 80 ccm und durfte nur 80 km/h laufen, pfff, bei uns nicht, 50 ccm und so schnell wie das teil lief

Da gabs noch 2 Deutschland-Versionen, die Simsons aus der einen Hälfte sind heute noch schneller als jede 50er aus der anderen :cool:. Von 80ern war ja keine Rede, die waren selten bis nicht vorhanden.

1985 hatte ich ein Werner-T-Shirt, da stand drauf: Popper überfährt man mit ner Chopper :wink:

s_point
26.01.2009, 11:36
:grin::grin:

wie bei uns: mitn chopper übern popper, oder: liebster sport - poppermord, oder: vespa und popper - drüber mitn chopper

ja, das waren schöne zeiten:yeah:


dLzG Berti :cool:

Attur
27.01.2009, 03:51
Ist nicht schlimm, dass es die Schwalbe nicht bei euch gab - Puch, Sachs, KTM, Vespa und Konsorten gabs ja bei uns auch nicht.
Die waren uns einfach zu langsam :smiley:
Ich glaub nich, das du wirklich weißt wovon du redest!

Gruß Attur

Golem
28.01.2009, 10:52
Willst du mir erzählen, es gab Puch, Sachs, KTM und Vespa im Osten zu kaufen? Hmmm... Muss ich wohl jahrelang übersehen haben. Aber danke für die Aufklärung :cool:
Falls du das mit dem "langsam" meinst: Das Smiley dahinter ist deutlich zu erkennen.

Chris_Cross
28.01.2009, 19:37
Ich glaub nich, das du wirklich weißt wovon du redest!

Gruß Attur


1. Smiley beachten!
2. Auch ich gehöre zu der Fraktion die mit 51 Thüringischen Holzkubik schon 80er aus diversen Japanischen Werken zu Beginn der 90er Jahre versägt haben!
3. Wenn irgendwas aus´m "Westen" (:cheesy:) wirklich richtig schnell war,dann kam das Ding mit Sicherheit aus Kornwestheim!!!!!!! :grin::grin::grin: Gruss Chris

Attur
29.01.2009, 03:29
Wenn irgendwas aus´m "Westen" (:cheesy:) wirklich richtig schnell war,dann kam das Ding mit Sicherheit aus Kornwestheim!!!!!!! :grin::grin::grin: Gruss Chris
Du weißt wovon du redest. :yeah:

blue-thumper
29.01.2009, 03:49
zu langsam

das kann nicht sein, weil hier in deutschland war ein kleinmotorrad begrenzt 80 ccm und durfte nur 80 km/h laufen, pfff, bei uns nicht, 50 ccm und so schnell wie das teil lief :wink:


anhand deiner unkontrollierten satzzeichen ist schwer herauszulesen was du eigentlich meinst.

in deutschland durfte ein 50 ccm kleinkraftrad so schnell laufen wie es wollte bzw. konnte, die 100er grenze war keine seltenheit.
erst mit einführung der 80er leichtkrafträder gab´s ein tempolimit von 80 km/h, aber wer wollte schon eine 80er.

heute schwärmt man gerne von den früheren zeiten, kreidler, zündapp, herkules usw.
was waren das damals für renner, vor ein paar wochen am heiligabendtreff bin ich noch einmal ein kreidler florett kleinkraftrad gefahren man da geht ja gar nix, bis man die endgeschwindigkeit erreicht vergehen gefühlte stunden:grin:

50ccm sind halt 50ccm.

Attur
29.01.2009, 03:58
...aber wer wollte schon eine 80er.
Bis heut' nich!! :grin::grin::grin::grin::grin:

s_point
29.01.2009, 14:17
sorry blue, wenn du mi net vastehst, i bemüh mi oba :tongue:

aber ich hatte zu damaliger zeit eine gruppe kleinkrafträder-fahrer kennengelernt und die hatten alle 80ccm schüsseln
das es 50iger gab, haben wir so wahrscheinlich nicht realisiert
ausserdem hatte uns das nicht unbedingt tangiert, was in der BRD + DDR so los war, motorradtechnisch
wir haben selbst umgebaut und getunt und strafe bezahlt deswegen :aetsch:
aber es hat spass gemacht :grin:
die gefühlten stunden bis zur endgeschwindigkeit haben uns aber mit 16,17 jahren gar nix ausgemacht :wink:


dLzG Berti :cool:

fiedlerchen
31.01.2009, 15:10
1985 hatte ich ein Werner-T-Shirt, da stand drauf: Popper überfährt man mit ner Chopper :wink:

Yeah, keine Macht den Poppern. :aetsch: